Schüler des St.-Gotthard-Gymnasiums beobachten die Sonnenfinsternis

Die Sonnenfinsternis am 20.03.2015 war in Niederalteich bestens beobachtbar. Viele Schüler nutzten deshalb die Chance und betrachteten das seltene Spektakel am Himmel. Pünktlich um 9:20 Uhr schob sich der Mond vor die Sonne. Mit Solarbrille, Schutzgläsern für die Schweißmaske, Löchern in Papierblättern oder einem speziellen Teleskop zur Sonnenbeobachtung verfolgten die Schüler die Bedeckung der Sonne. Auffällig war das fahle, kalte Licht während der zweistündigen Dauer der Sonnenfinsternis.

Als SOFIA-Partnerschule wird das St.-Gotthard-Gymnasium besonders unterstützt, damit astronomische Ereignisse und Erscheinungen im Unterricht anschaulich behandelt werden können. Gerade eine Sonnenfinsternis eignet sich besonders für den Schulbetrieb, weil die meisten anderen Phänomene nur außerhalb der Schulzeit zu sehen sind. So wurden die physikalischen Effekte mit den Tagesereignissen verknüpft und den interessierten Schülern deutlich gemacht.

sofi 2015 1sofi 2015 2

▲ Nach oben