Terminkalender

Neuanmeldung der 5. Klassen
Freitag, 12. Mai 2017
Aufrufe : 317
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung am SGG vom 8.5. - 12.5.2017

Die Anmeldung am St.-Gotthard-Gymnasium ist von Montag, den 8. Mai bis Freitag, den 12. Mai 2017 möglich:

Montag, Dienstag - jeweils 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mittwoch, Donnerstag, Freitag - jeweils 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Formalien

Auszufüllen ist folgendes Formblatt für die Anmeldung: Anmeldeformular

Formular (NUR für Schüler/innen des musischen Zweiges!): Wahl des Pflichtinstruments MuG

Vor Ort ist der zugrunde liegende Schulvertrag zu unterschreiben.

Mitzubringen sind für die Anmeldung folgende Unterlagen:
Übertrittszeugnis, Geburtsurkunde, ggf. Sorgerechtsbeschluss

Die endgültige Anmeldung erfolgt direkt im Sekretariat. Geben Sie bitte das unterschriebene Formular mit den weiteren erforderlichen Unterlagen im Sekretariat ab. Anschließend findet ein kurzes Anmeldegespräch mit der Schulleitung statt, gerne auch mit der angehenden Gymnasiastin bzw. dem angehenden Gymnasiasten.

Weitere Bemerkungen

Aufgenommen werden auch Schüler, die anderen Konfessionen angehören oder bekenntnislos sind. Für sie ist der Besuch in einem konfessionellen Religionsunterricht allerdings verpflichtend.

Schulgeld soll kein Hindernis sein! Unseren Überzeugungen gemäß soll generell jedes Kind mit gymnasialer Eignung die Möglichkeit haben, unsere Bildungseinrichtung zu besuchen. Bei finanziellen Schwierigkeiten bieten wir ein vertrauensvolles Gespräch an, in dem die Möglichkeiten der Unterstützung durch staatliche Maßnahmen oder durch den Schulträger Abtei Niederalteich ausgelotet werden. Bitte sprechen Sie uns persönlich an!

Probeunterricht am St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich

Der Probeunterricht findet für die Kandidaten von Di., 16.05. bis Do., 18.05.2017 am St.-Gotthard-Gymnasium-Gymnasium statt. Genauere Informationen über die Prüfungen werden bei der Einschreibung besprochen.

Grundlagen für die Aufnahme am Gymnasium

Übertrittszeugnis mit Schullaufbahnempfehlung der Grundschule. Im Übertrittszeugnis der Grundschule ergibt sich aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachkunde ein Notendurchschnitt von 2,33 oder besser.

Ab einem Notenschnitt von 2,66 oder beim Übertritt aus einer privaten Grundschule, zum Beispiel einer Montessori-Schule, ist eine Aufnahme in ein Gymnasium nur nach einem bestandenen Probeunterricht möglich.

Übertritt aus der Mittelschule: Im Jahreszeugnis der 5. Klasse einer staatlich anerkannten Haupt-/Mittelschule ergibt sich ein Notendurchschnitt von 2,00 aus Deutsch und Mathematik (Voranmeldung mit Zwischenzeugnis möglich!)

Übertritt aus der Realschule: Nach Abschluss der 5. Jahrgangsstufe an der Realschule: Vorrückungserlaubnis und im Jahreszeugnis eine Durchschnittsnote von mindestens 2,50 in den beiden Fächern Deutsch und Mathematik.