Niederalteicher Schüler beim MINT100 WORKSHOP in Schweinfurt

Eine der Teilnehmerinnen, Johanna Maier (Q 11), berichtet:

Da das St.-Gotthard-Gymnasium seit einigen Jahren eine MINT-zertifizierte Schule ist, nehmen wir regelmäßig an Veranstaltungen teil, die sich um die Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik drehen.

Auch am 22.10.15 hatten wieder 3 SchülerInnen der Q11 die Möglichkeit, Frau Mazzucco zum MINT100 in Schweinfurt zu begleiten.

Die Veranstaltung wurde mit der Begrüßung durch den Direktor des Gymnasiums eröffnet, es folgte der Impulsvortrag „Die Bedeutung des Rennsports für das Unternehmen" von Norbert Odendahl von ZF Racing. Außerdem konnte man sich auf dem „Bildungsmarkt" über Firmen und Universitäten informieren.

Nach dem Mittagessen ging es spannend weiter, mit Workshops für SchülerInnen und Lehrkräfte. Das Angebot an Workshops war vielfältig, von Informatik, über Chemie bis zu Physik war für jeden etwas dabei.

Wir besuchten den Doppelworkshop Materialprüfung/ Faszination Nanotechnologie. Und sofort durften wir selber ausprobieren, wie man Teile, ohne sie zu beschädigen, prüfen kann. Wir bekamen Infos von der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP), in welchen Gebieten man z.B. die Magnetpulver- oder die Ultraschallprüfung verwendet und konnten selbst an einigen Versuchen sehen, wie die Verfahren angewandt werden. Im zweiten Workshop hörten wir einen Vortrag über Nanotechnologie und wie sie uns alltäglich begegnet: In Handys und Blu-Rays oder in der Schmerzbehandlung wird die Nanotechnologie verwendet. Auch hier durften wir wieder selbst forschen. Sowohl mit Sonnencreme als auch über den Lotus-Effekt und Nano-Mizellen.

Von diesem sehr informativen, spannenden Tag kamen wir mit tollen Eindrücken zurück.

Vielen Dank an Frau Mazzucco für die tolle Organisation.

 

schweinfurt 1

schweinfurt 2

schweinfurt 3

▲ Nach oben

1024x768 Zur Zahngesundheit wurden den Sechstklässlern von Frau Dr. Cornelia Graßl wichtige Grundlagen vermittelt. Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE