Endlich: Jungen II Niederbayerischer Meister

Was lange währt, wird endlich gut: Seit drei Schuljahren bestreitet die Jungenmannschaft in ungefähr derselben Konstellation Wettkämpfe und ist leider bis jetzt jedes Mal unglücklich im Bezirksfinale ausgeschieden. Am Dienstag, 19.06.18, zog das Team mit den Spielern David Weber, Roman Bauer, Elias Süß, Lukas Wittenzellner, Fabian Hans, Marco Huber und Lukas Grabner sowie Clemens Adam als Ersatz in die Qualifikationsrunde um die bayerische Meisterschaft ein. Die Leistung der Jungs war durchwegs konstant und somit stand es gegen beide Gegner, das Gymnasium Karl-von-Closen-Gymnasium Eggenfelden und die Viktor-Karell-Realschule Landau an der Isar, schon nach den Einzeln in beiden Spielen 5:1. Aus diesem Grund verzichteten beide Gegner aufgrund von Verletzungen und bevorstehenden Abschlussprüfungen auf das Ausspielen der Doppel. Die exzellenten Leistungen der Spieler gehen auf ein diszipliniertes und motiviertes Training in ihren Tennisvereinen zurück. Fazit der Betreuerin Julia Schwarzfischer: „Es wäre schön, wenn die Mannschaft auch in der nächsten Runde punkten könnte. Verdient hätte sie es.“

 

JungenII 2018

strahlende niederbayerische Meister

 

Am 30.04.18 spielte eine neu zusammengestellte Mädchenmannschaft der Wettkampfklasse III das Landkreisfinale gegen die Realschule Schöllnach. Eva Zillinger, Saphira Schneider, Anna Stadler, Leonie Frank und Laura Altschäfl und Franziska Jocham als Ersatz verpassten knapp den Einzug ins Regionalfinale. Nach spannenden Einzeln war mit einem 2:2 noch alles offen, dann wurden jedoch beide Doppel im Match-Tiebreak verloren. Das Team lässt sich aber nicht entmutigen und wird im neuen Schuljahr wieder durchstarten.

 

MädchenIII 2018

Das Team der Mädchen III

 

 

 

 

 

 

 

▲ Nach oben