St.-Gotthard-Gymnasium neues Mitglied des MINT-EC-Netzwerks

 

Die Wirtschaft braucht hochqualifizierte MINT-Nachwuchskräfte"

Dieses Motto stellte Bertram Brossardt, u.a. Hauptgeschäftsführer des Verbands der Bayerischen Wirtschaft, in den Mittelpunkt einer feierlichen Veranstaltung in Regensburg. Im Rahmen dieses ersten bayerischen Regionalforums MINT100 des Vereins mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e. V. (MINT-EC) wurde das St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich als Anwärter in das bundesweite MINT-EC-Netzwerk aufgenommen. Damit ist es eine von 28 Schulen in Bayern und das einzige Gymnasium in Niederbayern, das von den Angeboten des MINT-EC e. V. profitieren wird. Die Aufnahme des Gymnasiums in das MINT-EC-Netzwerk erfolgt durch die MINTExcellence-Initiative an bayerischen Gymnasien, die der MINT-EC e. V. im vergangenen Jahr gemeinsam mit den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbänden bayme vbm sowie der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. gestartet hat.

Bereits im Jahr 2020 werden laut einer vbw-Studie „Arbeitslandschaft 2035" mehr als 230.000 Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt in Bayern fehlen. Um diesem Mangel entgegenzuwirken, werden schon in den Schulen Programme entwickelt, die früh die Begeisterung junger Menschen für Technik fördern. „Ein vitales Netzwerk starker MINT-Schulen ist eine hervorragende Voraussetzung hierfür", erklärte bayme vbm vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt anlässlich der Aufnahme des St.- Gotthard-Gymnasiums in das Netzwerk.

In seiner Rede freute sich Kultusstaatssekretär Georg Eisenreich, dass bayerische Schulen für ihre beispielhafte Arbeit in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik ausgezeichnet werden. „Sie fördern in besonderem Maße die Talente der jungen Menschen und leisten so einen wichtigen Beitrag, um ihnen sehr gute Zukunfts- und Berufschancen zu eröffnen," so der Staatssekretär.

Der Schulleiter des St.-Gotthard-Gymnasiums Niederalteich, Johann Lummer, wertete die Aufnahme in das Netzwerk des MINT-EC ist als eine Auszeichnung für die hervorragende Ausbildung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik in Niederalteich. Wörtlich sagte er: „Wir werden in vielfältiger Weise von der Förderung durch den Verein in Form von Seminaren und Workshops für Schülerinnen und Schüler, Fortbildungen für Lehrkräfte und dem Austausch zwischen den MINT-EC-Schulen profitieren."

In einem Ausblick bemerkte Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender des MINT-EC, dass sich die Präsenz Bayerns im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC innerhalb von zwei Jahren vervierfacht hat und dass diese leistungsstarken Schulen wichtige Impulse geben und das MINT-EC-Netzwerk weiter stärken.

Das St.-Gotthard-Gymnasium fasst die erneute Auszeichnung als Bestätigung auf, das bisherige Engagement im MINT-Bereich fortzuführen und weiter zu verstärken.

Nähere Informationen zum MINT-EC sind zu finden unter: www.mint-ec.de

mint ec netzwerk 2014 1

▲ Nach oben