Tutoren- Groß hilft Klein

Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft ist eine Selbstverständlichkeit am St.-Gotthard-Gymnasium. Jedes Schuljahr finden sich Freiwillige der 9. Und 10.  Jahrgangsstufe, die sich um die Schülerinnen und Schüler der 5. Und 6. Jahrgangsstufen kümmern. Seit 2019 ist Frau Praßer für die Auswahl und die Betreuung der Tutoren zuständig. Wöchentliche Treffen im Rahmen des Wahlfachs Tutoren ermöglichen einen regelmäßigen Austausch unter den Schülerinnen und Schülern sowie der betreuenden Lehrkraft.

Zu Beginn eines jeden Schuljahres werden pro Klasse zwei zuverlässige Schülerinnen und Schüler aus der 9. Und 10. Jahrgangsstufe ausgewählt, die sich für die Mitschülerinnen und Mitschüler aus der Unterstufe engagieren wollen. In einem kurzen Einführungsseminar werden sie auf ihre Aufgaben vorbereitet.

Zunächst erleichtern sie den Fünftklässlern den Übertritt ans Gymnasium, indem sie sie aus der Perspektive erfahrener Mitschüler unterstützen. Über diese Rolle als einer der ersten Ansprechpartner hinaus treffen sich die Tutoren im Laufe des Schuljahres regelmäßig mit „ihrer" Klasse, um gemeinsame Projekte durchzuführen. Sie bringen sich beispielsweise bei der Gestaltung des Weihnachtsbasars oder des Unterstufenfaschings ein. Meist sind die „Kleinen" den Tutoren im Laufe des Schuljahres so ans Herz gewachsen, dass sie ihr Tutorenamt in der folgenden Jahrgangsstufe weiterführen.

Dem St.-Gotthard-Gymnasium ist das soziale Engagement seiner Schülerinnen und Schüler an großes Anliegen. Deshalb würdigt es auch die Tätigkeit der Tutoren durch ein Zertifikat.

Tutorinnen 2020/21

Tutoreninnen aus den 9. Klassen für die 5. Klassen

 

Leitung: Julia Praßer