Bestatter zu Gast in der Klasse 10c

Herr Alexander Kasberger hält einen Vortrag zum Thema: Bestattungskultur im Rahmen des Katholischen Religionsunterrichts

Die Klasse 10c durfte sich über einen Vortrag zum Thema Bestattungskultur freuen. Die katholische Religionsgruppe von Frau Praßer lernte in den vergangenen
Wochen viele interessante und spannende Dinge zum Thema Sterben und Tod. Den Vortrag hielt Herr Alexander Kasberger, der Leiter des Trauerhauses Kasberger in Deggendorf.

Er stellte sich der Klasse anfangs vor und gab daraufhin einen Einblick in sein Leben als Bestatter. Er erklärte, dass er in seinem Beruf als Bestattungsmeister gleichzeitig Kaufmann, Eventmanager, Grafiker, Krisenmanager und vieles mehr ist. Anschließend ging Herr Kasberger auf die Geschichte des Bestattungswesens ein und erzählte auch, wie in den anderen Weltreligionen bestattet wird. Dabei wurde auch das religiöse Grundwissen der Religionsgruppe auf die Probe gestellt. 
In den weiteren Folien der Power Point Präsentation wurden verschiedene Formen der Bestattungskultur erklärt. Mitgebrachte Utensilien wie eine Urne, eine Diamantkette oder eine Totenmaske veranschaulichten das Gesagte. Am Ende gab Herr Kasberger einen Ausblick in die Zukunft der Bestattungskultur. Er erklärte der 10c die aus Amerika kommende Besttattungsform des Kompostierens. Diese Art der Bestattung verbraucht nämlich deutlich weniger CO2, als ein Krematorium. Außerdem gab er, anhand eines Films, einen Einblick in die Digitalisierung der Bestattungskultur.


Herr Kasberger konnte in seinem Vortrag sehr viele neue Infos der Klasse 10c näher bringen und ging dabei auch auf die Fragen der Religionsgruppe ein. Die Klasse 10c bedankt sich herzlich für den informativen Vortrag.

Julia Praßer / 28.10.22