Verabschiedungen zum Ende des Schuljahres 2020/2021

Zum Schuljahresende durften wir Dr. Stefanie Bank, Elke Allinger und Hans Hösl verabschieden. Damit scheiden sehr verdiente Lehrkräfte aus dem aktiven Dienst aus, die in vielfältigen Aufgabenbereichen und Funktionen das St.-Gotthard-Gymnasium besonders geprägt haben - insgesamt über 81 Jahre Dienstjahre und damit fruchtbares Wirken für unsere Schulgemeinschaft!

Frau Dr. Stefanie Bank (C/NuT) unterrichtete fast 15 Jahre am SGG, engagierte sich in der Fachschaft B/C in vorbildlicher Weise. Federführend konnte sie verschiedene Projekte wie z.B. den „Gesundheitstag“ oder den „Schulsanitätsdienst profilieren. Die Kollegin engagierte sich im Laufe der Jahre in vielen Feldern aktiv, z.B. als Gesundheits-, Verkehrs-. und Sicherheitsbeauftragte und auch lange Jahre in der Mitarbeitervertretung.

Frau Elke Allinger (D/F) war fast 29 Jahre am SGG. Sie führte lange Jahre die Fachschaft Französisch und war in der Mitarbeitervertretung (u.a. als Erste Vorsitzende) aktiv. Insbesondere engagierte sich die Kollegin mit großem Herzblut im Austauschwesen der Schule (Französischaustausch Narbonne, St. Flour) und im Fahrten- und Veranstaltungsprogramm der Schule.

Herr Hans Hösl (E/G/Sk) war fast 37 Jahre (!) im Dienst der Abtei Niederaltaich und durchlief in seiner Laufbahn die verschiedensten Funktionen vom Fachbetreuer G/Sk über Unterstufenbetreuer bis hin zum Mitarbeiter im Direktorat. In der Schulleitung hatte Herr Hösl seit 2009 u.a. den Bereich Ganztagsgymnasium und Busangelegenheiten verantwortlich zu betreuen. Über den Unterricht hinaus engagierte er sich im Wahlunterricht „Politik und Zeitgeschichte“, bei Fahrten in die Staatskanzlei nach München, bei politischen Fahrten nach Brüssel oder Prag. Für seinen Ruhestand wünschen wir ihm alles Gute – otium cum dignitate!

Die Kolleginnen und die Kollegen haben mit ihrem Einsatz im Alltag, im Unterricht, im pädagogischen Wirken und in ihrem außerunterrichtlichen Engagement über diese vielen Jahre hinweg sehr authentisch vorgelebt, was unserer Schulfamilie wichtig ist: Unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur Wissen und Können beizubringen, sondern auch im Sinne der Persönlichkeitsbildung den Menschen im Blick zu haben, Herz und Charakter zu bilden.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei den verdienten Lehrkräften für ihren langjährigen Einsatz im Dienst des Gymnasiums im Einsatz für unsere Schülerinnen und Schüler: Vergelt`s Gott für den Dienst. Viel Glück und viel Freude, Wohlergehen und Gesundheit und Gottes Segen dazu!

Frater Vinzenz (v.li.), Hans Hösl, Elke Allinger, Stefanie Bank, Johann Lummer