Online-Bewerbungstraining der Oberstufe des St-Gotthard-Gymnasiums

„Stellen Sie sich beim Vorstellungsgespräch darauf ein, spontan reagieren zu müssen. Und vergessen Sie nicht, dass eine erste Einschätzung der Personalverantwortlichen innerhalb der ersten fünf Sekunden geschieht“. Diese und viele weitere Tipps gab Claudia Probst von der TH Deggendorf den jungen Gymnasiasten des St.-Gotthard-Gymnasiums mit auf dem Weg ins zukünftige Studien- und Berufsleben. Sie war eine von vier Referentinnen, die einen Online-Workshop zum Ende des Schulhalbjahres am 26. Februar 2021 zum Thema „Bewerbungstraining“ anbot.

„Gerade in Zeiten der Pandemie gehen mehr und mehr Firmen dazu über, Online-Bewerbungsgespräche zu führen.

Es freut uns daher, dass auch unsere Schülerinnen und Schüler auf so eine Situation vorbereitet werden“, blickt Tobias Paßreiter in die Zeit nach dem Abitur der Jugendlichen voraus. Er ist für die Studien- und Berufsvorbereitung am St.-Gotthard-Gymnasium verantwortlich. „Es ist ein wichtiger Baustein im Bereich der Projekt-Seminare, sich mit der Berufswelt und der Berufswahl auseinanderzusetzen. Und dazu gehört auch eine Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche sowie Assessmentcentertrainings“.

Dies waren Schwerpunkte im Workshop von Frau Ramona Maier von der Barmer. Sie war ebenso mit im Boot, wie auch Stefanie Lallinger von der AOK und Natalie Bauer von der Arbeitsagentur Deggendorf. „So jetzt gehen wir alle für ca. 15 Minuten in Breakout-Session. Und wir üben die Selbstpräsentation“. Das war eine der aktiven Übungen, die die Schülerinnen und Schüler meistern mussten. Viele weitere Anleitungen und Hilfen bekamen die angehenden Abiturienten von den vier Leiterinnen der Workshops an die Hand, um nicht nur für die entscheidenden fünf Sekunden vorbereitet zu sein.

Claudia Probst von der THD war eine der Leiterinnen der Online-Workshops zu Bewerbungstraining. (Foto: TH Deggendorf)