Preis beim Kreativ-Wettbewerb „Kunst für die Donau“

Beim „Kunst für die Donau“-Wettbewerb 2020/21, der vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgelobt wird, war die Klasse 6a mit ihrer Kunstlehrerin Katharina Naimer erfolgreich.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a machten sich sowohl mit der Schönheit der Donaulandschaft als auch mit den Problemen, wie zum Beispiel Umweltverschmutzung, Ausbau und Hochwasser, vertraut.

Deswegen stand für die Klasse sofort fest, an der Donau aus den Naturmaterialien dort einen wichtigen Appell zum Naturschutz in Form einer Fotocollage zu formulieren. Der Ausrufesatz, den die Kinder auf den Fotos darstellen, ist ein Versprechen an die Donau: "Wir schützen DICH und die Natur!"