Musikwerkstatt der Musikhochschule München am St.-Gotthard-Gymnasium

Zum dritten Mal fand am 26./27. Otkober 2019 am St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich die Musikwerkstatt der Musikhochschule München mit den Professorinnen Sonja Korkeala (Geige) und Martina Bauer (Klavier) statt. Der Musikfachbetreuer für die Gymnasien in Niederbayern, Stefan Urlbauer, hat das Workshopformat ins Leben gerufen, um dem musikalischen Nachwuchs in Niederbayern eine Fördermöglichkeit anzubieten, die sonst nur in den Metropolen zu finden ist.  Die MB-Dienststelle unter dem Ministerialbeauftragten Anselm Räde organisiert die Musikwerkstatt, zu der 14 Jugendliche im Alter von 13 -17 Jahren aus Niederbayerischen Gymnasien nach Niederalteich kamen. Die Räume des musischen Gymnasiums bieten dafür ausreichende Übemöglichkeiten.

Am Samstag und am Sonntagvormittag wurden die Schülerinnen und Schüler einzeln unterrichtet. Dabei schöpften die Professorinnen aus der reichen pädagogischen Erfahrung, die sie mit jungen Talenten haben. Als Leiterinnen der Jugendakademie der Musikhochschule München unterrichten sie hochbegabte Jungstudenten aus ganz Süddeutschland. Die Teilnehmer des Kurses erhielten so aus erster Hand Informationen zum Musikstudium, zum Berufsbild des Instrumentalmusikers und zu Berufsperspektiven.

Im Abschlusskonzert am Sonntag demonstrierten die Schülerinnen und Schüler ihr enormes technisches und musikalisches Potenzial und konnten das Erfahrene und Gelernte vor der Öffentlichkeit in die Praxis umsetzen. MB-Mitarbeiter StD Andreas Zenker beglückwünschte in Vertretung von Anselm Räde die Ausführenden zur gelungen Teilnahme und überreichte den Dozentinnen zum Dank Blumen. Besonders dankte er Bernhard Falk, Musiklehrer am St.-Gotthard-Gymnasium, der als Vertretung für den erkrankten Musikfachbetreuer Stefan Urlbauer die Begleitung aller Geigenschüler übernommen hatte. Schulleiter Lummer betonte die besondere Rolle der Musikpädagogik im Fächerkanon des Gymnasiums und unterstrich die Wichtigkeit der Begabtenförderung, die in der Form besonderer Veranstaltungen herausragende Befähigungen besonders zu entwickeln vermag.

StD Andreas Zenker MB-Dienststelle Landshut (6.v.l.); vorne Professorin Sonja Korkeala, Professorin Martina Bauer, Musiklehrer Bernhard Falk, Schulleiter OStD Johann Lummer