Erfolge beim Känguru-Wettbewerb

Über 300 Schülerinnen und Schüler nahmen am St.-Gotthard-Gymnasium im Schuljahr 2018/19 am weltweit veranstalteten Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Innerhalb von 75 Minuten mussten dabei 24 bzw. 30 Multiple-Choice-Aufgaben gelöst werden, was in der Zeit eine echte Herausforderung darstellt.

Für ihre starken Leistungen konnten sieben Schülerinnen und Schüler einen der begehrten Sachpreise gewinnen. Einen 1. Preis gab es für Johannes Eder (6a), jeweils einen 2. Preis für Florian Abel (6d), Vincent Griesbauer (6d) und Celine Bumeder (7c). Einen 3. Preis erhielten Antonia Maier (7b), Veronika Fritz (8a) und Michael Kramheller (9b).

Die Preisträger und Betreuungslehrer Andreas Hartinger