Informationsabend zum Ganztagsgymnasium und zum Übertritt am Donnerstag, den 24.01.2019, am St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich

Am Donnerstag, den 24. Januar 2019, findet um 19.30 Uhr ein Informationsabend zum Ganztagsgymnasium sowie Übertritt von der Grundschule an das St.-Gotthard-Gymnasium statt.

Neben den allgemeinen Regelungen wird den interessierten Eltern und Erziehungsberechtigten das Ganztagskonzept in den 5. bis 10. Jahrgangsstufen sowie die musische, sprachliche Ausbildungsrichtung der Schule erläutert. Im musischen Gymnasium ist u.a. das Erlernen eines Instruments im schulischen Ablauf eingeplant. Neuerdings, seit 2016/2017, wird auch eine naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung angeboten. Darüber hinaus werden auch die Schwerpunkte der LASPO-Modellschule „Sportiver Ganztag“ mit den Möglichkeiten der neuen Außenanlagen vorgestellt. Die Schule verfügt bereits in allen Unterrichtsräumen über eine moderne, digitale Ausstattung. Im Zuge der Hochwassersanierung werden derzeit moderne Gebäudlichkeiten, Unterrichtsräume und attraktive Lernbedingungen für das Lernen im Ganztagsrhythmus geschaffen. Die Fertigstellung des großzügigen Klassenzimmertraktes ist in diesem Schuljahr zu erwarten. Für das tägliche Mittagessen sorgt die Klosterküche mit frisch zubereiteten Speisen in großer Auswahl.

 

Das St.-Gotthard-Gymnasium ist das größte Ganztagsgymnasium in Niederbayern mit einem seit Jahren bewährten Schulkonzept. In diesem Schuljahr 2018/2019 wird das 50-jährige Jubiläum „Ganztag im „Niederalteicher Modell“ gefeiert. Der rhythmisierte Ganztagsbetrieb zeichnet sich durch einen Wechsel zwischen Fachunterricht, Übungsstunden, Freiarbeit sowie Neigungsgruppen, Aktivphasen oder Wahlunterricht aus. So finden die Schüler Gelegenheit, ihre schriftlichen Aufgaben in der Schule zu erledigen. Im Ganztag können die Schüler darüber hinaus aus einer Vielzahl von Angeboten der Neigungsgruppen (ohne Notendruck) wählen – je nach individuellen Schwerpunktsetzungen. Ein reibungslos funktionierendes Bussystem ermöglicht den Schulbesuch nicht nur aus dem Landkreis Deggendorf, sondern auch aus den Landkreisen Passau, Regen, Freyung-Grafenau und Rottal-Inn.

 

Für die sich im Übertritt befindenden Schülerinnen und Schüler findet am Samstag, den 6. April 2019, von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Neben der Besichtigung des Schulgebäudes und der Vorstellung des Ganztagsbetriebs besteht die Möglichkeit, Einblicke in den Unterricht zu bekommen und das reichhaltige Programm der Neigungsgruppen und Aktivphasen im Ganztagsbetrieb kennenzulernen.

 

Am musischen Zweig ist das Erlernen eines Instruments ab der 5. Jahrgangsstufe vorgesehen. Deshalb wird für Interessenten an der musischen Ausbildungsrichtung am Freitag, den 3. Mai 2019, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein Instrumentenschnuppertag durchgeführt.