Sieger im Vorlesewettbewerb ermittelt

Am St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich arbeiten Schüler und Lehrer eng zusammen. Selten aber kommt es vor, dass einzelne Schüler der 6. Klassen gleich drei Deutschlehrern gegenübersitzen, und dazu dem Vertreter der Fördergemeinschaft, Herrn Lex, sowie der zweiten Vorsitzenden des Elternbeirats, Frau Zieseniss-Gollor, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Am Donnerstag, dem 13. Dezember 2018, um 10.15 Uhr war genau dies der Fall: Die vier Klassensiegerinnen im Vorlesen traten im Schulentscheid gegeneinander an, und ihr Publikum waren ihre Deutschlehrer, Ulrike Wagner, Angela Eitzinger, Robert Lehner und als Gäste Frau Zieseniss-Gollor und Herr Lex. In der ersten Runde lasen die Mädchen aus selbstgewählten Büchern jeweils drei Minuten lang vor; dabei begann Pauline Reisach, 6a, mit einer Stelle aus dem Jugendbuch „Magisterium“ von Cassandra Clare und Holly Black, in der es um magisches Telefonieren ging. Ihr folgte Elisabeth Bloch, 6b, die aus „Die Glücksbäckerei“ von Kathryn Littlewood vorlas, welches Durcheinander ein kleines Mädchen in einer Backstube anrichten kann. Lena Seider, 6c, hatte einen Auszug aus „Seekers: Die Suche beginnt“ von Erin Hunter gewählt, in dem es um die Flucht eines Bärenjungen vor Haien geht. Carina Zwiefelhofer, 6d, bot mit ihrer Stelle aus „Dolphin Dreams“ von Catherine Hapka ebenfalls eine Szene im Meer, in der ein Mädchen im Sturm gegen Wind und Wellen kämpft.

In der zweiten Runde mussten die Mädchen aus einem ihnen unbekannten Buch vorlesen. Herr Lehner, Deutschlehrer der 6b, hatte dazu „Skogland“ von Kirsten Boie gewählt. Auch diese Aufgabe meisterten sie gut. Anschließend mussten die Juroren tätig werden und die schwierige Entscheidung treffen, eine Schulsiegerin zu bestimmen. Nach kurzer Besprechung stand fest, dass Lena Seider als Schulsiegerin das St.-Gotthard-Gymnasium bei der nächsten Stufe des Vorlesewettbewerbs, im Kreisentscheid, vertreten würde. Siegerinnen aber waren alle: Pauline, Elisabeth, Lena und Carina erhielten für ihre Leistung je einen Buchgutschein.