Zum Tode von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB

In Trauer ist das St.-Gotthard-Gymnasium mit dem Konvent und den Angehörigen verbunden. In großer Dankbarkeit blicken Schulleitung, Lehrer, Eltern und Schüler auf das Wirken von Altabt Emmanuel in Niederalteich zurück.

Altabt Emmanuel war am St.-Gotthard-Gymnasium von 1956 – 1993, insgesamt 37 Jahre, als Lehrer tätig. Genauer gesagt wirkte er am „Schulheim St. Gotthard“, wie es damals geheißen hat, in den Bereichen Gymnasium und Internat. Ein besonderes Anliegen war ihm der Religionskurs in der Oberstufe.

In verantwortlicher Position als Abt (1989-2001) übernahm er auch die Aufgabe, für die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Abteibetrieben und im Gymnasium zu sorgen – ganz so wie es die Regel des Hl. Benedikt vorsieht.

So darf das St.-Gotthard-Gymnasium Altabt Emmanuel ein großes Vergelt`s Gott für sein segensreiches Wirken.

Die Schulfamilie wird stets ein dankbares Andenken bewahren und sich seine zutiefst benediktinische Haltung, seine Offenheit für die spirituellen Dimensionen unseres Lebens und seine Sensibilität für die Bewahrung der Schöpfung zum Vorbild für die alltägliche Arbeit am St.-Gotthard-Gymnasium nehmen.

Requiescat in pacem.