Schülerinnen des St.-Gotthard-Gymnasiums präsentieren Landkreissong

Einen exklusiven Rahmen für die Aufführung des Landkreissongs bot der Firmenabend im Berghof Buchet am 12. November 2018.

Die Abteilung des Regionalmanagements des Landratsamts lud dazu Unternehmer aus dem Landkreis ein, die mit ihren Produkten international vernetzt sind und die Wirtschaftskraft der Region besonders repräsentieren. Die Betriebe wurden von Regierungspräsidenten Rainer Haselbeck, Bezirkstagspräsidenten Olaf Heinrich und Landrat Christian Bernreiter geehrt.

Den Rahmen bildete die Bayerische Late Night Show, die von dem Moderatorenteam „Da Franze und sei Spezi“ geleitet wird. Die Schülerinnen des Gymnasiums wurden engagiert, um zwischen den Firmenehrungen den Landkreissong zu präsentieren. Vor zwei Jahren konnten sie mit ihrer Komposition der Deggendorf-Hymne eine Internetabstimmung für sich entscheiden. Der emotionale Song, der Heimatgefühl und Weltoffenheit der Region gleichzeitig auf den Punkt bringt, wurde begeistert aufgenommen.

Den Höhepunkt des Abends bildete der Auftritt von Monika Drasch, die sich besonders freute, als  ehemalige Niederalteicherin Schülerinnen des Gymnasiums zu treffen. In ihrem aktuellen Programm „Auf der Böhmischen Grenz“ verarbeitet sie Volksmusik aus Niederbayern in variantenreichen Arrangements. Von Draschs musikalischer Feinfühligkeit und ihrer zwingenden Bühnenpräsenz waren die Mädchen besonders begeistert.