Praxismodul der 9. Jahrgangsstufe

SOZIALES lernen

Für die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe soll ab dem Schuljahr 2020/21 das Praxismodul „Soziales“ eingeführt werden. Dabei handelt es sich um Projekt des sozialen Lernens. Ziel ist es, sozialverpflichtete Haltungen wie Solidarität, Kooperation, Kommunikation und Engagement für Menschen, die auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen sind, zu entwickeln.
Neben vielen unterschiedlichen Veranstaltungen findet am Ende des Moduls für alle Schüler:innen „Compassion“ in Form eines externen Sozialpraktikums statt. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit Referenten:innen der Fachakademie für Sozialpädagogik in Passau. Der pädagogische Kerngedanke ist die Überzeugung, dass soziales Lernen und Engagement begleitend zum Schulalltag langfristig zu veränderten Handlungsbereitschaften und Haltungen im Bereich des Sozialen führen können.

Aktuelles

Ein friedliches Umfeld für Kinder – Hilfe vom SOS-Kinderdorf

Am 21. März 2022 hat die Referentin des Münchner SOS-Kinderdorfes, Frau Vierkötter, die Klasse 9b besucht. Sie erzählte von ihrer...

mehr

Palliativmedizin – optimal statt maximal

Vortrag von Frau Dr. med. Barbara Lighvani im Rahmen des Sozialmoduls für die 9. Jahrgangsstufe

mehr

SOS Kinderdorf mit Tina Vierkötter

„Weil jeder eine Familie braucht“ - das ist die Botschaft, die das SOS Kinderdorf vermitteln will. Auch Tina Vierkötter, die uns...

mehr

Schulfachmodul "Sozial": Engagement zum Fest des Hl. Nikolaus

Weihnachtskarten und Nikoläuse für's Caritas Wohn- und Pflegezentrum Hengersberg

mehr