Schüler des St.-Gotthard-Gymnasiums erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Am 3. Februar 2018 fand in Passau der 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Fünf Musikerinnen und Musiker, die das St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich besuchen, konnten sich mit Ergebnissen über der markanten 20-Punkte–Hürde hervorragend platzieren.

In der Solowertung Gitarre erreichte Pauline Reisach aus Plattling einen 2. Platz. Die Kategorie „Besondere Ensembles“ bestimmten Katharina Eichinger (Violine), Sophia Eichinger (Flöte) und Camilla Wagner (Violoncello) mit einem stilsicher und musikalisch dargebotenen Haydn-Trio, für das sie als Erstplatzierte mit 22 Punkten ausgezeichnet wurden. Als Klavierduo konnten sich Hannah Würf und Simon Golombek einen ersten Platz mit 21 Punkten erspielen. Eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb erhielt Sophia Eichinger, die auf der Querflöte mit 25 Punkten die maximale Wertung erreichte.

Schulleiter Johann Lummer gratulierte den Preisträgern zur äußerst erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb und unterstrich die Bedeutung, die das Fach Musik am musischen St.-Gotthard-Gymnasium innehat. Die Schülerinnen und Schüler seien, so betonte er, beste Botschafter für die Sache der Musik im allgemeinen Sinn und für die Niederalteicher Schule im Besonderen.

ju mu 2018

Fachbetreuer Musik Bernhard Falk, Simon Golombek, Hannah Würf, Camilla Wagner, Katharina Eichinger, Schulleiter Johann Lummer; nicht abgebildet: Pauline Reisach

 

 

▲ Nach oben