Christoph Treml gewinnt Silber beim Bundeswettwettbewerb Mathematik

Christoph Treml vom St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich zeigte beim Bundeswettbewerb Mathematik 2013/15 eine herausragende Leistung. Als einer von 1222 Teilnehmern aus ganz Bayern erreichte er in der 2. Runde des Wettbewerbs einen 2. Preis bei insgesamt 44 Preisträgern.

Die Anforderungen waren enorm, da die Aufgaben weit über die übliche Schulmathematik hinausgingen und zur Lösung knifflige Beweise nötig waren. Der Wettbewerb startete im Dezember 2013 mit der ersten Runde. Christoph konnte sich dabei mit 512 anderen Mathe-Assen für die 2. Runde qualifizieren, die im Schwierigkeitsgrad noch einmal deutlich höher lagen. Die hier gestellten mathematischen Probleme können auch von Profis nicht auf Anhieb gelöst werden. Christoph stellte sich aber erfolgreich den Herausforderungen und verdiente sich die Silbermedaille, auf die er sehr stolz sein kann. Bei der feierlichen Verleihung in der Versicherungskammer Bayern wurden alle Preisträger für ihre Ausdauer und ihren Einsatz gewürdigt und durch Urkunden und Sachpreise belohnt.

 

bundeswettbewerb 2013 15 1

▲ Nach oben