Französisch mobil in Niederalteich

Auch im Schuljahr 2016/17 war das FranceMobil wieder on Tour in Niederalteich. Ins Leben gerufen wird dieses Projekt jedes Jahr vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) und dem Institut français Deutschland mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung. Die zwölf Lektorinnen und Lektoren fahren dabei mit ihren von Renault Deutschland bereitgestellten „France Mobil“-Fahrzeugen ein Jahr lang durchs Land, um spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu werben. Sie vermitteln den Schülern, aber auch Eltern und Lehrern, ein zeitgemäßes Frankreichbild, bauen das Vorurteil der schwierigen und etwas elitären Sprache ab und liefern Informationen zur Fremdsprachenwahl. In den vergangenen vierzehn Jahren hat das Programm mit seinen Aktionen und Angeboten bundesweit über eine Million Schüler an über 13.000 Schulen erreicht.
Anfang Mai 2017 begrüßte eine dieser Lektorinnen, Amélie Gaime, Französin aus Clermont-Ferrand, mit einem fröhlichen „Bonjour“ die Schülerinnen und Schüler des St.-Gotthard Gymnasiums Niederalteich. Ausgestattet mit Plakaten, Spielen, Infobroschüren und anderen Materialien konnte sie die Neugier der Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe wecken. Für einen Großteil unter ihnen ging es darum, sich zum ersten Mal in der Sprache unserer europäischen Nachbarn zu verständigen. Zur Überraschung vieler gelang es der jungen Französin - ohne ein einziges Wort Deutsch zu verwenden - sich mit den Schülern zu unterhalten und sie konnte sie nach nur kurzer Zeit zu ihren ersten französischen Sätzen animieren. Hörte man anfangs ein noch schüchternes „je m’appelle ...“ oder „j’aime la pizza“ konnten spätestens durch den Einsatz von Musik auch die letzten Schüler aus der Reserve gelockt werden. Immer wieder wurde ein neuer französischer Hit vorgespielt, darin versteckt ein bestimmtes französisches Wort – höchste Konzentration war gefragt, denn das passende Bild lag bereit. Am Ende waren alle Schülerinnen und Schüler in der Lage sich vorzustellen, zu erzählen, was sie gerne mögen, sich zu begrüßen und zu verabschieden. Und Amélie Gaime konnte mit einem selbstbewussten „Merci. J’aime bien le français.“ verabschiedet werden. Das St.-Gotthard-Gymnasium war gerne wieder einmal Gastgeber und hofft auf ein baldiges „au revoir“ in Niederalteich.

 

fr mob 2017 1 fr mob 2017 2

Bild links: Die Klasse 9a mit Herrn Lummer beim FranceMobil
Bild rechts: Spielerisch frankophone Länder erkunden

 

fr mob 2017 3 fr mob 2017 4

Bild links: Schüler versuchen französische Wörter in Zeitschriften zu verstehen
Bild rechts: Schüler geben alles beim Verstehen französischsprachiger Lieder

 

fr mob 2017 5 

 Die Lektorin des FranceMobil, Amélie Gaime, mit dem Schulleiter

 

▲ Nach oben