Sarah Kasper erhält Französisch-Preis des St.-Gotthard-Gymnasiums

Im Rahmen des Benedikt-Akademietags der 11. Jahrgangsstufe überreichte Schulleiter Johann Lummer am 11. Juli 2017 im Beisein von Abt Marianus Bieber OSB der Schülerin Sarah Kasper den Schwester-Emmanuelle-Preis.

Sarah Kasper erhielt den Preis für ihre jahrelangen hervorragenden Französisch-Leistungen sowie vor allem für ihren Einsatz für Französisch über die Schule hinaus.

Im Mai dieses Jahres organisierte sie den Besuch von zwei französischen Gaststudentinnen der TH Deggendorf am Gymnasium. Besonders erfreulich, dass so auch Schüler, die Französisch spät beginnend lernen und nicht mit der Klasse nach Frankreich fahren, Gelegenheit hatten, mit Muttersprachlern zu sprechen. Gerade die Spätbeginner, die erst ab der zehnten Klasse Französisch lernen, zeigten sich im Gespräch mit Fanny Lenfant und Maurane Doumenq sehr engagiert.

Die Schulleitung hat Sarah Kasper als Kandidatin für den Schulpreis des Katholischen Schulwerks in Bayern eingereicht und wünscht ihr viel Erfolg.

 

Bild 2017

 

 

▲ Nach oben