Mädchen II des St.-Gotthard-Gymnasiums niederbayerischer Vizemeister
Mädchen II unterliegen im Bezirksfinale am 19.06.2018 in Dingolfing

Die Vorzeichen standen bereits vor Spielbeginn nicht so gut für die Niederalteicher Mädchen: Betreuer Johannes Grimm hatte die kurzfristig erkrankte Stammspielerin Theresa Ehrnböck zu ersetzen, wodurch seine Spielerinnen Selina Schuster und Anneli Gebel aufrücken mussten. Dies bedeutete eine eingeschränkte Ausgangssituation gegen einen stark aufgestellten Gegner und Gastgeber Gymnasium Dingolfing, der neben zwei Siegen gegen oben genannte Spielerinnen und weiteren Erfolgen gegen Carmen Lehner, Julia Kammerer und Magdalena Sagerer uneinholbar in Führung ging und sich den Titel des Niederbayerischen Schulmeisters holte. Einzig Charlotte Häring auf Position 4 konnte punkten.

Niederalteich nach einem 3:3 in den Einzeln – Lehner, Sagerer und Häring waren erfolgreich- gegen das Gymnasium Vilshofen die bessere Punktebilanz aufweisen, konnte und auf alle Doppel verzichtet wurde, blieb für das St.-Gotthard-Team der zweite Platz übrig. „Es ist schade, dass heute fast alle meine Spielerinnen nicht ihr bestes Spiel abrufen konnten; trotzdem freuen wir uns natürlich, dass wir bis ins Endspiel gekommen sind und niederbayerischer Vizemeister sind. Dingolfing hat verdient gewonnen“, so Betreuer Grimm, der sich insgeheim mehr erhofft hatte. Sein Team hatte mit fast gleicher Aufstellung 2017 den Titel des Bayerischen Meisters geholt.

 

NB Vize 2018 1NB Vize 2018 2NB Vize 2018 3

Bild links: Magdalena Sagerer bei der Rückhand
Bild rechts: Selina Schuster nach dem Schlag
Bild mitte: Spaß beim Zuschauen: Anna, Anneli und Carmen

 

NB Vize 2018 4

Sieger und Besiegte mit Betreuern

 

 

 

 

 

 

 

▲ Nach oben