Großes Angebot beim 5. Berufsorientierungstag am St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich

Am 19.09.2017 fand der nun schon zur Tradition gewordene Berufsorientierungstag am St.-Gotthard-Gymnasium statt. Sowohl für die Q11 als auch für die Q12 wurde von der Fachschaft Wirtschaft wieder ein interessantes Programm auf die Beine gestellt.

Im Rahmen der Begrüßung durch den Schulleiter wies dieser auf die Vorteile der gymnasialen Bildung hin. Durch diesen Weg eröffneten sich für die Schüler die meisten Möglichkeiten für die weitere berufliche Entwicklung. Anschließend standen für die Schüler der Q11 und Q12 dreizehn Vorträge auf dem Programm. (vgl. Übersicht)

So erörterte Frau Tanja Rieger von der Studienberatung der Universität Passau die verschiedenen Studiengänge und verwies auf die vielfältigen Möglichkeiten der Austauschprogramme.

Frau Samberger, Architektin und Baubiologin gab als Referentin den Schülerinnen und Schülern der Q11 einen Einblick in den Beruf einer Architektin.

Drei junge Mediziner aus der Praxis von Herrn Dr. med. Blank brachten den interessierten Schülern und Schülerinnen den nach ihrer Meinung besten Beruf, nämlich den des Arztes, auf sehr anschauliche Weise nahe. "Arzt ist der beste Beruf der Welt“, war der rote Faden, der sich durch ihren dynamischen und sehr unterhaltsamen Vortrag zog.

Herr Altmann war als Vertreter des Landkreises vor Ort. Er verantwortet das Regio Management im Landratsamt Deggendorf. Sein Anliegen war es, den Landkreis hinsichtlich seiner sehr attraktiven Berufsmöglichkeiten für Akademiker vorzustellen.

Herr Hierbeck von der gleichnamigen Schreinerei in Schöllnach stellte die Vorteile einer handwerklichen Ausbildung dar - insbesondere auch dann, wenn man nach der Ausbildung an eine Hochschule zum Studieren gehen will. Verstärkt wurde das Handwerk durch den Leiter des Bildungszentrums Handwerk in Deggendorf Herrn Armin Maier.

Auch die IHK war vertreten. Für sie gab Herr Walter Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten der Ausbildungen.

Frau Franziska Simeth, vormals Schülerin in Niederalteich, informierte die Zuhörer über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten der Fa. Streicher in Deggendorf. Vor allem gab sie Einblicke in die Möglichkeiten des Dualen Studiums.

Felix Graf, auch früher Schüler am St.-Gotthard-Gymnasium, erläuterte die Besonderheiten eines Auslandsstudiums.

In die Welt der Juristerei führte Herr Werrlein, Amtsrichter am Amtsgericht Viechtach, die Schüler und Schülerinnen in seinem launigen Vortrag.

Im Anschluss an die Vorträge begaben sich die Schülerinnen und Schüler zu den nun anstehenden Gesprächsrunden in die Turnhalle. Dort bestand die Möglichkeit sowohl mit den Referenten als auch mit einer Vielzahl weiterer Vertreter verschiedener Fachrichtungen ins Gespräch zu kommen und in ungezwungener Atmosphäre Informationen zu erhalten.

Insbesondere die ständig steigende Zahl von ehemaligen Abiturienten sowohl bei den Referenten als auch bei den Gesprächsleitern ist hier hervorzuheben. Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass ein „St. Gotthardianer“ immer gerne an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt, sodass die nachfolgenden Generationen von den Erfahrungen profitieren können. Gerade in Zeiten, in denen Netzwerken sehr wichtig ist, ein Umstand den es zu bewahren gilt.

 

orientierung 2017 1orientierung 2017 2

orientierung 2017 3orientierung 2017 4

orientierung 2017 5orientierung 2017 6

orientierung 2017 7orientierung 2017 8

orientierung 2017 9orientierung 2017 10

orientierung 2017 11orientierung 2017 12

 

Programm:

 07.45 – 08.15 Uhr    Begrüßung und Einführung

 

 08.15 – 08.45 Uhr    Referat 1 (Herr Hierbeck, Ku1)
    Referat 2 (Frau Tanja Rieger, NA137)
    Referat 3 (Herr Maier, K122)
    Referat 4 (Frau Achatz, K175)

 

 08.45 – 08.55 Uhr    kurze Pause

 

 08.55 – 09.25 Uhr    Referat 5 (Herr Werrlein, K175)
    Referat 6 (Herr Altmann, Ku1)
    Referat 7 (Praxis Dr. Kalmancai, NA137)
    Referat 8 (Frau Samberger, K122)

 

 09.25 – 09.45 Uhr    lange Pause

 

 09.50 – 10.20 Uhr    Referat 9 (Herr Huber, K122)
    Referat 10 (Herr Prof. Dr. Griebl, K175)
    Referat 11 (Felix Graf, Ku1)
    Referat 12 (Frau Simmet, NA137)
    Referat 13 (Herr Schwaiger, K121)

 

 10.30 – 12.00 Uhr    Gesprächsrunde in der Turnhalle

 

 12.15 – 12.45 Uhr    Schlussrunde in der Aula

 

 Referenten:
- Marina Achatz, Zitec, Industriekauffrau
- Herbert Altmann, Regionalmanagement Lkr. Deggendorf
- Felix Graf, Auslandsstudium
- Prof. Dr. Martin Griebl, EDV-Schulen, Lkr. Deggendorf
- Herr Hierbeck, Schreinerei, Unternehmer
- Geschäftsführer Josef Huber, WKN GmbH – Schlüsselindustrie im Wandel
- Dr. Anton Kalmancai, Allgemeinmediziner
- Dipl.Betriebswirt Armin Maier, Leiter Bildungszentren Handwerkskammer Ndb./Opf.
- Tanja Rieger, Mitarbeiterin der Studienberatung Uni Passau
- Simon Schwaiger, Lehramt Grundschule
- Ulrike Samberger, Architektin BDB, Baubiologin IBN
- Franziska Simmet, Duales Studium bei Streicher AG
- Markus Werrlein, Richter am Amtsgericht Viechtach

Gesprächsleiter:
- Altmann Herbert, Regionalmanagement Lkr. Deggendorf
- Förster Marko Ambros, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Deggendorf
- Miriam Baier, T.CON, SAP Softwarelösungen
- Thomas Bauer, Angewandte Volkswirtschaftslehre, TH Deggendorf
- Dipl.Wirtsch.Ing. Mathias Berger, IHK Niederbayern
- P. Quirin Erlacher, Kaplan im Pfarrverband Niederalteich – Seebach
- Apothekerin Katharina Felixberger, Stadtapotheke Osterhofen
- Frauenärztin Dr. Alexandra Fredl-Platzer, Tüssling
- Chefredakteur Stefan Gabriel, Deggendorfer Zeitung
- Berufsberaterin Dr. Marlies Giese, Arbeitsagentur Deggendorf
- Felix Graf, Auslandsstudium
- Prof. Dr. Martin Griebl, EDV-Schulen, Lkr. Deggendorf
- Carina Groll, Zahnmedizin
- Herr Hierbeck, Schreinerei, Unternehmer
- Geschäftsführer Josef Huber, WKN GmbH – Schlüsselindustrie im Wandel, KFZ Innung
- Dr. Anton Kalmancai, Allgemeinmediziner
- Andrea Klarl, Berufsfachschule für Krankenpflege
- Katharina Kugler, Schulleiterin Berufsfachschule f. Altenpflege u. Altenpflegehilfe
- Laura Kuhnkies, Grundschullehramt
- Kulturmanager Josef Liebl, Musikfestival Schloss Dürrenmungenau, Ansbach
- Dipl.Betriebswirt Armin Maier, Leiter Bildungszentren Handwerkskammer Ndb./Opf.
- Gerhard Progl, Vertreter der Raiffeisenbank Schöllnach-Hengersberg eG
- Tanja Rieger, Mitarbeiterin der Studienberatung Uni Passau
- Architektin BDB, Baubiologin IBN Ulrike Samberger
- Daniela Schlager, Hörgeräte Zieglmaier GmbH & Co. KG
- Simon Schmitt, Ingenieur für Fahrzeugtechnik
- Stefan Schreiner, Wirtschaftsinformatik
- Franziska Simmet, Duales Studium bei Streicher AG
- Herr Walter, Industrie- und Handelskammer (IHK)
- Christina Grubmüller Wirtschaftsinformatik 

▲ Nach oben