Schlauer durch Radlpower – zehn Mountainbikes fürs St.-Gotthard-Gymnasium

Nach langer Vorbereitungszeit war es nun endlich soweit. Am Freitag, den 20. April 2018, haben die Schülerinnen und Schüler der Neigungsgruppe Mountainbike die so lange gespannt erwarteten Mountainbikes offiziell von den Sponsoren entgegengenommen. Die Übergabe fand im Rahmen einer kleinen Feier statt, bei der Schulleiter Johann Lummer, die Vertreter der Sponsoren, Globus Plattling, Nerlich und Lesser KG, Donau-Asphalt Bau GmbH, Sparkasse Deggendorf, die Schüler der Neigungsgruppe und der 5. Jahrgangsstufe sowie der Vorsitzende der Fördergemeinschaft, Josef Färber, und die betreuende Lehrkraft, Tanja Kraus, teilgenommen haben. Auch die Firmen Markmiller GmbH, Kurier-Express, Hausinger GmbH &Co.KG sowie Andreas Färber zählen zu den Sponsoren, sie waren an diesem Tag jedoch verhindert. Zu den Mountainbikes gab es noch 16 Helme, die von Intersport Wanninger gesponsert wurden. Begleitet wurde das Projekt von Biller Bikes.

Zum unfallfreien Start der Mountainbike – Saison hat Pater Ambrosius die Mountainbikes gesegnet.

Auf dem Stundenplan der radelnden Schüler stehen donnerstags zwei Stunden Mountainbiken entlang der Donau. Die Lage des St.-Gotthard-Gymnasiums in der Nähe zum Naherholungsgebiet der Donau eignet sich herbei besonders gut. Neben dem Spaß am Mountainbiken stehen auch die Technikschulung sowie die Vermittlung des technischen Know-hows rund um das Bike auf dem Programm.

 

bike 1bike 2

Bild links: Segnung der Mountainbikes durch P. Ambrosius.
Bild rechts: Die Neigungsgruppe Mountainbike

 

bike 3

Schüler der Neigungsgruppe Mountainbike mit Pater Ambrosius, den Sponsoren, dem Schulleiter und der Betreuungslehrkraft: von links Pater Ambrosius, Dieter Reis (Globus Plattling), Bernhard Jung (Donau-Asphalt Bau GmbH), Anna-Lena Kufner (Nerlich und Lesser GmbH), Johann Lummer (Schulleiter), Tanja Kraus (betreuende Lehrkraft), Daniela Kroiß (Sparkasse Deggendorf), Josef Färber (Vorsitzender der Fördergemeinschaft)

 

▲ Nach oben