Lehrervolleyballmannschaft - Niederbayerischer Meister 2018

Die Lehrervolleyballmannschaft des St.-Gotthard-Gymnasiums hatte in der Vorrunde der niederbayerischen Volleyball-Meisterschaften gegen das Gymnasium Vilsbiburg und auch gegen ihren jahrelangen Widersacher, das Comenius-Gymnasium Deggendorf, gewonnen.

Die Niederalteicher konnten sich mit diesen beiden Siegen für das Niederbayernfinale in Dingolfing, das am 25.04.2018 stattfand, qualifizieren. Hochmotiviert, aber mit durchaus gemischten Gefühlen fuhren sie nach Dingolfing, da im Vorfeld nicht bekannt war, auf welche Mannschaften man treffen würde.

Das erste Spiel wurde mit 2:0 gegen das Gymnasium Untergriesbach gewonnen. Danach hatte Niederalteich eine Spielpause und konnte sich von der Stärke der Mannschaft des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums Grafenau überzeugen, dem nächsten Gegner. Der erste Satz ging relativ deutlich an Grafenau. Durch eine Leistungssteigerung konnten der zweite Satz und auch der Entscheidungssatz gewonnen werden, letztendlich also ein 2:1 Sieg für Niederalteich. Auch das dritte Spiel konnte Niederalteich mit 2:0 gegen den Gastgeber Gymnasium Dingolfing für sich entscheiden.

Das letzte Spiel gegen das Johannes-Turmair-Gymnasium Straubing war ein echtes Finale.
Die Straubinger hatten zwar ein Spiel verloren, wären aber bei einem Sieg gegen Niederalteich auf den ersten Platz gerückt, da sie bei Punktegleichheit ein besseres Satzverhältnis aufzuweisen hatten. Nach dem Verlust des ersten Satzes bewiesen die Niederalteicher ihre Kämpferqualitäten und gewannen den zweiten Satz. Im Entscheidungssatz hatten sie mit 15:13 denkbar knapp die Nase vorn und wurden niederbayerischer Meister.

Mit diesem Sieg hat sich die Volleyball-Lehrermannschaft des St.-Gotthard-Gymnasiums für die Bayerische Volleyball-Meisterschaft der Philologen qualifiziert, die am 22.06.2018 in Unterschleißheim stattfindet.

VB Dingolfing

Die siegreiche Mannschaft: Herr Simböck, Herr Paßreiter, Herr Hartinger, Herr Grimm, Frau Dr. Bank, Herr Daubitzer, Frau Hartl

 

 

 

 

▲ Nach oben