Erfolge bei der Mathe-Olympiade für Veronika Fritz (7 a) und Verena Streibl (9 a)

Die Mathematik-Olympiade ist neben dem Bundeswettbewerb Mathematik und dem Landeswettbewerb Mathematik der bundesweit etablierte Klausurwettbewerb für den mathematischen Nachwuchs. Vom Freitag, 23.02. bis Sonntag, 25.02.2018 fand für die Mathematik-Olympiade zum sechsten Mal eine Landesrunde Bayern statt: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-12 aus allen bayerischen Gymnasien, die sich für die Landesrunde qualifizieren konnten, haben am Freitag und am Samstag in zwei 4-stündigen Klausuren anspruchsvolle mathematische Aufgaben gelöst. Aus den Siegern wird nach einem Trainingsseminar die bayerische Mannschaft für die deutschlandweite Bundesrunde geformt.

Es ist sehr erfreulich, dass sich unter den 207 Teilnehmern aus 112 Gymnasien aus ganz Bayern auch zwei Niederalteicher Schülerinnen qualifiziert haben.

Veronika Fritz, 7a, und Verena Streibl, 9a, haben durch ihre hervorragenden Leistungen bei der zweiten Runde der 57. Mathematik-Olympiade das St.-Gotthard-Gymnasium in Passau vertreten.

Neben den Klausuren der Landesrunde erwartete die beiden Schülerinnen ein interessantes Rahmenprogramm und die Möglichkeit, viele gleichinteressierte junge Menschen kennenzulernen.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete die Siegerehrung, zu der auch die Eltern und Lehrkräfte eingeladen waren.

 

olymp 2018 1

 

 

▲ Nach oben