St.-Gotthard-Gymnasium goes Science Slam

Schüler des St.-Gotthard-Gymnasiums Niederalteich begeistern für Wissenschaftsthema

Bei der Veranstaltung Anfang Februar 2018 im Chemiepark Gendorf bei Burghausen steht Science für Wissenschaft und Slam für „treffend“. Es bringen also Fachleute Laien wissenschaftliche Fragestellungen näher. Normalerweise benutzen Vorträge schwierige Fachtermini und sind gespickt mit Grafiken und Formeln. Nicht so beim Science Slam. Hier ist es die Kunst mit lebensnahen Analogien und auf lustige Art und Weise, Wissenschaft zu erklären und das außerdem in nur 10 Minuten!

Der Herausforderung stellten sich Lukas Bachmann, Simon Pernpeintner und David Pfeffer in ihrem Vortrag „Wie trifft man den richtigen Ton?“. Ein Ton kann als Frequenz definiert werden und die ist abhängig von der Länge des Instruments und vom Schwingungstyp der bewegten Luft.

Bei den Dreien hat schon funktioniert, was sich Dr. Bernhard Langhammer, Geschäftsleiter der InfraServ Gendorf, die die Veranstaltung organisiert hatte, erhofft: „Wissenschaft für junge Menschen interessant machen“. Um ein junges Publikum noch weiter zu unterstützen, sponserte InfraServ die Busbeförderung für die 35 zusätzlichen Niederalteicher Schüler, die die weiteren 5 Vorträge mit Spaß genossen.

Youtube-Beitrag

 

Science Slam 1Science Slam 2

Science Slam 3Science Slam 4

 

▲ Nach oben