Q11-Wirtschaftskurs besucht Amts- und Landgericht in Deggendorf

Der Q11 Wirtschaftskurs von Herrn Wenzl besuchte am Donnerstag, den 13.07.2017 das Amts- und Landgericht Deggendorf.

Dass Familie nicht vor Streitigkeiten gefeit ist und das ganz besonders, wenn nach dem Ableben der Mutter viel Geld im Spiel ist, erfuhren die Schüler des Wirtschaftskurses von Herrn Wenzl zu Beginn des Besuchs am Gericht in Deggendorf. Hintergrund in diesem Zivilprozess ist ein seit 2014 andauernder Erbstreit um das verbliebene Familienvermögen.

Im Anschluss daran erhielten die Schüler einen genaueren Einblick in die Räumlichkeiten am Gericht. So verfügt der neue große Sitzungssaal über diverse technische Raffinessen, die es beispielsweise erlauben, dass bei sensiblen Themen die Zeugen oder Opfer einer Straftat nicht mehr im Angesicht des Täters aussagen müssen, sondern per Videoschaltung aus einem Nebenraum zugeschaltet werden.

In der letzten Stunde des Besuchs nahm sich Amtsrichter Stefan Felixberger Zeit, um diverse Fragen rund ums Recht und die Gerichtsbarkeit zu beantworten.
Auf die Frage nach wichtigen Voraussetzungen für die Juristerei als Beruf antwortete er, dass man das Lesen zu seinen Hobbys zählen sollte, da die Schriftsätze, mit denen man es zu tun hat, meist sehr umfangreich seien. Außerdem plädierte er für eine gute Allgemeinbildung, da einem am Gericht ein sehr breites Spektrum an verschiedenen Fällen begegne.

Gericht 2017 1Gericht 2017 2

▲ Nach oben