Feierliche Verabschiedung der Absolvia 2017

"KABITALISMUS – 12 Jahre Klassenkampf" - mit diesem Motto verabschiedete sich der Abiturjahrgang 2017 vom St.-Gotthard-Gymnasium. Die Verabschiedungsfeierlichkeiten am Freitag, den 30.06.2017, begannen mit einem festlichen Gottesdienst in der Basilika, den Abt Marianus zelebrierte, der von den Abiturienten liebevoll vorbereitet und mitgestaltet sowie vom Großen Chor und dem Bläserensemble musikalisch umrahmt wurde.


Zum anschließenden Festakt in der Neuen Turnhalle konnten Oberstufenkoordinator Christof Raabe und Schulleiter Johann Lummer in der großen Festgemeinschaft zahlreiche Ehrengäste begrüßen, insbesondere Abt Marianus, Prior fr. Vinzenz und P. Ratmund als Vertreter des Konvents, den stellvertretenden Landrat und Vorsitzenden des Fördervereins Josef Färber, den Niederalteicher Bürgermeister Albin Dietrich, den Elternbeiratsvorsitzenden Michael Fritz und den früheren Schulleiter Gerhard Gilch. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt mit einem Gesangsstück von Sophie Griesbauer und Karl Zwickl, mit einem Quartett von Susanne Dietrich, Laura Wilhelm, Thomas Beham und Jonas Müller, einem Solostück am Keyboard von Eduard Schröder sowie dem Abichor.


99 Abiturientinnen und Abiturienten hatten die Reifeprüfung bestanden und konnten ihr Abiturzeugnis von Schulleiter Johann Lummer entgegennehmen. Allen Abiturientinnen und Abiturienten wurde im Namen des Elternbeirats eine Medaille aus Glas mit der Inschrift „St.-Gotthard-Gymnasium der Benediktiner Niederaltaich – Abitur 2017" an einem grün-weißen Band und im Namen des Schulträgers eine weiße Rose überreicht. Die Abiturienten kommen aus Niederalteich, Hengersberg, Deggendorf, Osterhofen, Plattling ebenso wie aus Zachenberg, Kirchberg, Grattersdorf, Thurmansbang, Innernzell, Schöfweg, Schaufling, Lalling, Hunding, Auerbach, Außernzell, Iggensbach, Schöllnach, Eging, Moos, Winzer, Hofkirchen, Göttersdorf, Künzing, Otzing, Pilsting, Stephansposching, Heimhart/Eichendorf, Metten.


Die Abiturienten mit einen Durchschnitt von 1,8 und besser durften sich über Buchpreise der Fördergemeinschaft freuen. 11 Abiturientinnen und Abiturienten hatten sogar ein ausgezeichnetes Abitur mit einem Schnitt von 1,5 und besser erreicht. Über das beste Ergebnis freuten sich Thomas Beham und Johannes Naegeli mit der Traumnote von 1,0. Zahlreiche weitere Preise und Ehrungen im Bereich der musischen, sprachlichen und naturwissenschaftlichen Fächer sowie für das soziale Engagement konnten im Rahmen der Abiturübergabe überreicht werden.

absolvia 2017

▲ Nach oben